Gottesdienste – Weihnachtsbaum

Samstag,     03.12.2016
15.30           Gottesdienst zur Diamanten Hochzeit (Dekanin Vogel/Pfarrer Walkling)

Sonntag,       04.12.2016 (2. Advent)
10.00         Gottesdienst (Prädikantin Beer-Kuhner)
Kollekte: für Brot für die Welt

Mittwoch,     07.12.2016
15.00           Gemeindetreff

Donnerstag, 08.12.2016
19.00           Abendandacht mit Lieder aus Taizé

Sonntag,       11.12.2016 (3. Advent)
10.00           Gottesdienst (Pfarrer Walkling)

Liebe Gemeinde,
letztes Jahr hat uns Familie Focke den Weihnachtsbaum gespendet.
Wer möchte uns dieses Jahr einen Weihnachtsbaum – vielleicht sogar aus dem eigenen Garten spenden?
Bitte nehmen Sie mit Pfarrer Walkling Kontakt auf!

Den Gemeindetreff wird Frau Bock adventlich gestalten – herzliche Einladung dazu!

Wir grüßen Sie mit dem Wochenspruch, der sie diese Woche begleiten soll: Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht. Lukas 21, 28

Der Ältestenkreis der Lukasgemeinde Inzlingen

Gottesdienste

Sonntag,       27.11.2016 (1. Advent)
18.00          Gottesdienst  mit Taufe  (Pfarrer Walkling)

Samstag,     03.12.2016
15.30           Gottesdienst zur Diamanten Hochzeit (Dekanin Vogel/Pfarrer Walkling)

Sonntag,       04.12.2016 (2. Advent)
10.00         Gottesdienst (Prädikantin Beer-Kuhner)
Kollekte: für Brot für die Welt

Liebe Gemeinde,
am Samstag, den 03. Dezember feiern Dr. Gustav und Margarete Schröder ihre Diamantene Hochzeit mit einem Gottesdienst.

Herzliche Einladung zum Adventsfenstergottesdienst am 27.11., 18:00 Uhr!
Advent und Weihnachten gilt für viele Menschen als eine Zeit des Geheimnisses. Wie man dies empfangen kann, darüber hat sich unser Team „Gottesdienst für Alle einfach“ seine Gedanken gemacht. Lassen Sie sich überraschen… Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es wieder Kinderpunsch, Glühwein und Lebkuchen.

Ich bzw. wir freuen uns auf Euch!

Im Gottesdienst zum 1. Advent wird auch Ella Maxi Tschamber getauft!

Wir grüßen Sie mit dem Wochenspruch, der sie diese Woche begleiten soll: Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer. Sacharja 9, 9

Der Ältestenkreis der Lukasgemeinde Inzlingen

Gottesdienste – Gemeindetreff

Sonntag,       20.11.2016 (Ewigkeitssonntag)
10.00          Gottesdienst mit Abendmahl (Pfarrer Walkling)                      Bezirkskollekte: Hospiz – trauernde Kinder

Mittwoch,    23.11.2016
15.00            Gemeindetreff

Sonntag,       27.11.2016 (1. Advent)
18.00          Gottesdienst  mit Taufe  (Pfarrer Walkling)
Kollekte: für Brot für die Welt

Liebe Gemeinde,
herzlich sind am Ewigkeitssonntag insbesondere alle Menschen eingeladen, die innerhalb des Kirchenjahres einen geliebten Menschen verloren haben.

Im Gemeindetreff geht es zum letzten Mal um die Frauen im Stammbaum Jesu.

Herzliche Einladung zum Adventsfenstergottesdienst am 27.11., 18:00 Uhr!
Advent und Weihnachten gilt für viele Menschen als eine Zeit des Geheimnisses. Wie man dies empfangen kann, darüber hat sich unser Team „Gottesdienst für Alle einfach“ seine Gedanken gemacht. Lassen Sie sich überraschen… Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es wieder Kinderpunsch, Glühwein und Lebkuchen.

Ich bzw. wir freuen uns auf Euch!

Im Gottesdienst zum 1. Advent wird auch Ella Maxi Tschamber getauft!

Wir grüßen Sie mit dem Wochenspruch, der sie diese Woche begleiten soll: Lasst eure Lenden umgürtet sein und eure Lichter brennen. Lukas 12, 35

Der Ältestenkreis der Lukasgemeinde Inzlingen

Gottesdienste – Interreligiöser Gebetsweg

Sonntag,       13.11.2016 (Vorletzter Sonntag im Kirchenjahr)
09.30
          Gottesdienst   (Pfarrer Walkling)
Kollekte: für den Friedensdienst
Anschließend findet die Feier der politischen Gemeinde Inzlingen am Ehrenmal statt

Mittwoch,    16.11.2016
19.00              Interreligiöser Gebetsweg – Beginn Stadtkirche Lörrach

 Sonntag,       20.11.2016 (Ewigkeitssonntag)
10.00          Gottesdienst mit Abendmahl (Pfarrer Walkling)                       Bezirkskollekte: Hospiz – trauernde Kinder

 

Liebe Gemeinde,

bitte beachten Sie, dass der Gottesdienst am nächsten Sonntag bereits um 9.30 Uhr beginnt!
Im Anschluss an den Gottesdienst findet die Feier der politischen Gemeinde Inzlingen am Ehrenmal statt.

Wie jedes Jahr, findet am Mittwoch, dem Buß und Bettag, zum Abschluss der Friedensdekade der Interreligiöser Gebetsweg, organisiert von der Gruppe Abraham mit den Stationen: Ev. Stadtkirche, Neue Synagoge, St. Bonifatius und Abschluss in der DitiB-Moschee, Spitalstraße 5, statt – herzliche Einladung!

Flyer für alle Veranstaltungen der FriedensDekade in der Ev. Kirchengemeinde Lörrach liegen in der Kirche aus.

Wir grüßen Sie mit dem Wochenspruch, der sie diese Woche begleiten soll: Wir müssen alle offenbar werden vor dem Richterstuhl Christi. 2. Korinther 5, 10

 

Der Ältestenkreis der Lukasgemeinde Inzlingen

 

 

 

 

 

 

 

 

Gottesdienste – Gemeindetreff

 

Sonntag,       06.11.2016 (Drittletzter Sonntag im Kirchenjahr)10.00          Gottesdienst (Prädikantin Böttcher)
Opfer: für die Lukasgemeinde

10.00           ökumen.  Gottesdienst zur Eröffnung der Friedensdekade
Friedensgemeinde, Bächlinweg 1, Lörrach

Mittwoch       09.11.2016
15.00           Gemeindetreff – Frauen im Stammbaum Jesu

Donnerstag   10.11.2016
19.00
Andacht mit Liedern aus Taizé in der Lukaskirche

Sonntag,       13.11.2016 (Vorletzter Sonntag im Kirchenjahr)
09.30
          Gottesdienst   (Pfarrer Walkling)
Kollekte: für den Friedensdienst
Anschließend findet die Feier der politischen Gemeinde Inzlingen am Ehrenmal statt

Liebe Gemeinde,
am Sonntag, den 06. November wird mit einem ökumenischen Gottesdienst um 10.00 Uhr in der Friedensgemeinde Lörrach die diesjährige FriedensDekade unter dem Motto „KRIEGSSPUREN“ eröffnet.
Flyer für alle Veranstaltungen in der Ev. Kirchengemeinde Lörrach liegen in der Kirche aus.

In Inzlingen steht das Taizégebet am 10.11. im Motto der Friedensdekade.

Im Gemeindetreff am Mittwoch wird die Reihe – Frauen im Stammbaum Jesu fortgeführt.

Wir grüßen Sie mit dem Wochenspruch, der sie diese Woche begleiten soll: Wir müssen alle offenbar werden vor dem Richterstuhl Christi. 2. Korinther 5, 10

Der Ältestenkreis der Lukasgemeinde Inzlingen

Gottesdienste – Kirchgeld

Sonntag,       30.10.2016 (23.Sonntag nach Trinitatis)
10.00           Gottesdienst  mit Abendmahl (Pfarrer Walkling)                       Kollekte: für das Gustav-Adolf-Werk

Sonntag,       06.11.2016 (Drittletzter Sonntag im Kirchenjahr)10.00          Gottesdienst (Prädikantin Böttcher)
Opfer: für die Lukasgemeinde
10.00           ökumen.  Gottesdienst zur Eröffnung der Friedensdekade                     
Friedensgemeinde, Bächlinweg 1, Lörrach

 

Liebe Gemeinde,
Wir sind von der Landeskirche angehalten, Sie um Kirchgeld zu bitten:
Kirchgeld, das ist eine freiwillige Gabe all derer, die keine Kirchensteuer bezahlen, aus welchen Gründen auch immer.

Kirchensteuer bezahlen nur die Menschen, die Lohn- und Einkommenssteuer bezahlen. Ohne Lohn- und Einkommenssteuer wird auch keine Kirchensteuer einbehalten. Etwa 45 % unserer Mitglieder gehören zur Kirche, ohne Kirchensteuer zu bezahlen. Kinder und Jugendliche, Studierende, Menschen, die von staatlichen Leistungen leben, oder Menschen im Ruhestand. Und es ist auch gut so, dass keiner ausgeschlossen wird, nur weil sein Einkommen zu gering ist, um Lohnsteuer zu zahlen.

Manche Menschen, die zwar über Einkommen verfügen, aber aus verschiedenen Gründen weder Lohn- noch Einkommenssteuer bezahlen, wollen weiter ihre Kirche unterstützen. Für alle diejenigen unter Ihnen ist das Kirchgeld da, Ihnen gilt dieser Aufruf.

Das Kirchgeld wird direkt an die Gemeinde bezahlt. Es kommt also ausschließlich und unmittelbar unserer Lukasgemeinde zu Gute. So können Sie sicher sein, dass das Geld dort ankommt, wo Sie es haben möchten: vor Ort in unserer Gemeinde.

So konnten wir vielfältige Gemeindeaufgaben, wie z. B. die Konfirmandenarbeit oder die Passionsandachten mit musikalischer Begleitung mit Hilfe Ihres Kirchgeldes, das 2015    1.145 € für unsere  Lukasgemeinde betrug,  unterstützen.
Nach wie vor muss die Lukasgemeinde jährlich rund 3.000 € für die Schulden des Pfarrhauses und des Foyers  aufbringen.

Alle diese Dinge und noch viel mehr unterstützen Sie mit Ihrer freiwilligen Kirchgeld-Gabe. Die finanziellen Zuweisungen, die wir als Gemeinde von der Landeskirche bekommen, reichen bei Weitem nicht aus, um alle unsere Aufgaben zu finanzieren. Das Kirchgeld ist deshalb ein wichtiger Beitrag zum Erhalt unserer Gemeinde.

Falls Sie Fragen, Anregungen oder Wünsche haben, stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Wir danken Ihnen für Ihr Interesse, Ihr Vertrauen – und für Ihre Unterstützung!

Wie viel können Sie bezahlen?
Wir bitten Sie um ein freiwilliges Kirchgeld. Unsere badische Landeskirche schlägt eine Staffelung, je nach Ihren Einkünften zwischen 5,- und 150,- € jährlich vor.
Bitte überweisen Sie das Kirchgeld mit dem Verwendungszweck „Kirchgeld – Lö/LK 16 Lukasgemeinde Inzlingen“ auf unser Konto beim Verwaltungs- und Serviceamt Lörrach (bitte das Verwaltungs- und Serviceamt als Zahlungsempfänger eintragen!)
Sparkasse Lörrach-Rheinfelden
IBAN: DE88 6835 0048 0001 0055 52,
BIC: SKLODE66XXX

Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenbescheinigung!
Herzlichen Dank Allen, die uns bereits gespendet haben!

 Am Sonntag, den 06. November wird mit einem ökumenischen Gottesdienst um 10.00 Uhr in der Friedensgemeinde Lörrach die diesjährige FriedensDekade unter dem Motto „KRIEGSSPUREN“ eröffnet.
Flyer für alle Veranstaltungen in der Ev. Kirchengemeinde Lörrach liegen in der Kirche aus.
In Inzlingen steht das Taizégebet am 10.11. im Motto der Friedensdekade.

Wir grüßen Sie mit dem Wochenspruch, der sie diese Woche begleiten soll: Dem König aller Könige und Herrn aller Herren, der allein Unsterblichkeit hat, dem sei Ehre und ewige Macht. 1. Timotheus 6, 15-16

Der Ältestenkreis der Lukasgemeinde Inzlingen

Gottesdienste – Kirchgeld

Sonntag,       23.10.2016 (22. Sonntag nach Trinitatis)
10.00          Gottesdienst (Prädikantin Beer-Kuhner)
Opfer: für die Lukasgemeinde

Sonntag,       30.10.2016 (23.Sonntag nach Trinitatis)
10.00           Gottesdienst  mit Abendmahl (Pfarrer Walkling)                       Kollekte: für das Gustav-Adolf-Werk

Liebe Gemeinde,
Wir sind von der Landeskirche angehalten, Sie um Kirchgeld zu bitten:
Kirchgeld, das ist eine freiwillige Gabe all derer, die keine Kirchensteuer bezahlen, aus welchen Gründen auch immer.

Kirchensteuer bezahlen nur die Menschen, die Lohn- und Einkommenssteuer bezahlen. Ohne Lohn- und Einkommenssteuer wird auch keine Kirchensteuer einbehalten. Etwa 45 % unserer Mitglieder gehören zur Kirche, ohne Kirchensteuer zu bezahlen. Kinder und Jugendliche, Studierende, Menschen, die von staatlichen Leistungen leben, oder Menschen im Ruhestand. Und es ist auch gut so, dass keiner ausgeschlossen wird, nur weil sein Einkommen zu gering ist, um Lohnsteuer zu zahlen.

Manche Menschen, die zwar über Einkommen verfügen, aber aus verschiedenen Gründen weder Lohn- noch Einkommenssteuer bezahlen, wollen weiter ihre Kirche unterstützen. Für alle diejenigen unter Ihnen ist das Kirchgeld da, Ihnen gilt dieser Aufruf.

Das Kirchgeld wird direkt an die Gemeinde bezahlt. Es kommt also ausschließlich und unmittelbar unserer Lukasgemeinde zu Gute. So können Sie sicher sein, dass das Geld dort ankommt, wo Sie es haben möchten: vor Ort in unserer Gemeinde.

So konnten wir vielfältige Gemeindeaufgaben, wie z. B. die Konfirmandenarbeit oder die Passionsandachten mit musikalischer Begleitung mit Hilfe Ihres Kirchgeldes, das 2015    1.145 € für unsere  Lukasgemeinde betrug,  unterstützen.

Nach wie vor muss die Lukasgemeinde jährlich rund 3.000 € für die Schulden des Pfarrhauses und des Foyers  aufbringen.
Alle diese Dinge und noch viel mehr unterstützen Sie mit Ihrer freiwilligen Kirchgeld-Gabe. Die finanziellen Zuweisungen, die wir als Gemeinde von der Landeskirche bekommen, reichen bei Weitem nicht aus, um alle unsere Aufgaben zu finanzieren. Das Kirchgeld ist deshalb ein wichtiger Beitrag zum

Falls Sie Fragen, Anregungen oder Wünsche haben, stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse, Ihr Vertrauen – und für Ihre Unterstützung!

Wie viel können Sie bezahlen?
Wir bitten Sie um ein freiwilliges Kirchgeld. Unsere badische Landeskirche schlägt eine Staffelung, je nach Ihren Einkünften zwischen 5,- und 150,- € jährlich vor.

Bitte überweisen Sie das Kirchgeld mit dem Verwendungszweck „Kirchgeld – Lö/LK 16 Lukasgemeinde Inzlingen“ auf unser Konto beim Verwaltungs- und Serviceamt Lörrach (bitte das Verwaltungs- und Serviceamt als Zahlungsempfänger eintragen!)

Sparkasse Lörrach-Rheinfelden
IBAN: DE88 6835 0048 0001 0055 52, BIC: SKLODE66XXX

Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenbescheinigung!

Herzlichen Dank Allen, die uns bereits gespendet haben!

 

Wir grüßen Sie mit dem Wochenspruch, der sie diese Woche begleiten soll: Bei dir ist die Vergebung, dass man dich fürchte. Psalm 130, 4

 

Der Ältestenkreis der Lukasgemeinde Inzlingen