Gottesdienste – Kirchengemeinderatswahlen

 

Sonntag,       08.12.2019 (2. Advent)
10.00           Gottesdienst (Prädikant Gnädinger)
Kollekte: für Brot für die Welt

Donnerstag,   12.12.2019
19.00              Andacht mit Liedern aus Taizé – St. Peter und Paul

Sonntag,       15.12.2019 (3. Advent)
10.00           Gottesdienst (Pfarrer Walkling)
Kollekte: für Brot für die Welt

 

Liebe Gemeindeglieder,

wir haben mit 24,3% die beste Wahlbeteiligung innerhalb der Kirchengemeinde Lörrach erreicht. Herzlichen Dank Allen, die unsere 4 neuen Ältesten bei der Wahl unterstützt haben.
Wir bedanken uns bei Marga Dersch und Elke Eickholt, die im Wahlausschuss  nicht nur mit dem Auszählen am Sonntag alle Hände voll zu tun hatten!

Ganz herzlich bedanken wir uns bei Frau Strasen vom Florashop und bei Herrn Berger vom Landmarkt, die Wahlurnen in den Läden aufgestellt hatten. Dies hat sicher zu dem guten Wahlergebnis beigetragen!

Nun aber noch das Wahlergebnis für die neu gewählten Ältesten:

Judith Dümas                         115 Stimmen
Dr. Adelheid Rohde                 98 Stimmen
Nicole Béroud- Focke             95 Stimmen
Christiane Garn                       86 Stimmen

Besonders sagen wir unseren ehemaligen Ältesten – Annette Bender, Dr. Helga Bühler, Elke Eickholt, Dr. Christian Hoffman, Dr. Ulrike Moenius und Ina Trenkwalder-Lipps ein herzliches Dankeschön. Sie haben über viele Jahre die Geschicke der Gemeinde mitgelenkt, Verantwortung für die Gemeinde übernommen und viel  Zeit, Energie und Kraft in diese Aufgabe gesteckt – Danke für alles!

Max und Lotte machten sich im Abendgottesdienst am ersten Advent Gedanken, was wir mit Advent verbinden könnten – besinnlich oder vielleicht doch anders…… danke an das Gottesdienstteam „für alle einfach“ – Johannes, Volker und Adelheid Rohde und Annette Nebenius-Handreck.

Die adventliche Stimmung war aber direkt in der Kirche zu erfahren – Elke und Rudolf Eickholt haben die Kirche einfach wunderbar geschmückt. Vielen Dank für die große Mühe, die sie sich gegeben haben.

Flyer für die Gottesdienste und Veranstaltungen in der Advents- und Weihnachtszeit liegen in der Kirche aus.

Wir grüßen Sie mit dem Wochenspruch, der sie in dieser Woche begleiten soll:
Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht. Lukas 21, 28

Der Ältestenkreis der Lukasgemeinde Inzlingen

 

 

Gottesdienste – Lukaskaffee – Ältestenwahl

 

Sonntag,       01.12.2019 (1. Advent)
18.00           Gottesdienst „für alle einfach“ (Pfarrer Walkling + Team)
Anschließend Apéro
Kollekte: für Brot für die Welt

Mittwoch,        04.12.2019
15.00             Lukaskaffee

Sonntag,       08.12.2019 (2. Advent)
10.00           Gottesdienst (Prädikant Gnädinger)
Kollekte: für Brot für die Welt

 

Bekanntmachung über die
öffentliche Auszählung der Stimmen

Liebe Gemeindeglieder,
am 1. Dezember 2019 wird der Gemeindewahlausschuss die abgegebenen Stimmzettel im Rahmen der allgemeinen Kirchenwahlen zur Bildung der Ältestenkreise öffentlich auszählen. Die Auszählung beginnt am Sonntag, um 16.00 Uhr im Gemeinderaum. Alle Interessierte können der Auszählug als Zuschauer beiwohnen.

Ulrike Moenius, Vorsitzende des Gemeindewahlausschusses

Advent mit allen Sinnen –
Gottesdienst für alle einfach zum 1. Advent um 18 Uhr in der Lukaskirche

Mit allen Sinnen wollen wir heuer in die Advents- und Weihnachtszeit starten. Wir wollen ganz „besinnlich“ hören, schmecken, sehen und auch fühlen. Wie das geht? Kommen Sie doch einfach vorbei – es ist, versprochen, für alle einfach. Zudem gibt es im Anschluss Punsch und Glühwein, das gestaltete Adventsfenster und die Verkündigung der Ergebnisse der Kirchenältestenwahl. Ich denke, da ist auf jeden Fall für jeden Sinn etwas dabei.

Wir freuen uns auf Sie / Dich!

Das Team Gottesdienst-für-alle-einfach
Pfarrer Tobias Walkling

 

Wir grüßen Sie mit dem Wochenspruch, der sie in dieser Woche begleiten soll:
Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer. Sacharja 9, 9

Der Ältestenkreis der Lukasgemeinde Inzlingen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advent mit allen Sinnen – 

Gottesdienst für alle einfach zum 1. Advent um 18 Uhr in der Lukaskirche

 

Mit allen Sinnen wollen wir heuer in die Advents- und Weihnachtszeit starten. Wir wollen ganz „besinnlich“ hören, schmecken, sehen und auch fühlen. Wie das geht? Kommen Sie doch einfach vorbei – es ist, versprochen, für alle einfach. Zudem gibt es im Anschluss Punsch und Glühwein, das gestaltete Adventsfenster und die Verkündigung der Ergebnisse der Kirchenältestenwahl. Ich denke, da ist auf jeden Fall für jeden Sinn etwas dabei.

Wir freuen uns auf Sie / Dich!

Das Team Gottesdienst-für-alle-einfach

Pfarrer Tobias Walkling

 

 

 

Wir grüßen Sie mit dem Wochenspruch, der sie in dieser Woche begleiten soll:

 

Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer. Sacharja 9, 9

 

Der Ältestenkreis der Lukasgemeinde Inzlingen

 

 

Ältestenwahl

Sonntag,       24.11.2019 (Letzter Sonntag im Kirchenjahr)
10.00           Gottesdienst mit Abendmahl (Pfarrer Walkling)
Vorstellung der Kandidatinnen zur Ältestenwahl
Opfer für die Lukasgemeinde

Sonntag,       01.12.2019 (1. Advent)
18.00           Gottesdienst „für alle einfach“ (Pfarrer Walkling + Team
Anschließend Apéro
Kollekte: für Brot für die Welt

 

Liebe Gemeinde,

Informationen zur Ältestenwahl 2019:
Alle sechs Jahre werden in der badischen Landeskirche „Kirchenälteste“ gewählt, die die Gemeinde gemeinsam mit dem Pfarrer leiten.
Unsere Kirchenältesten nehmen Wünsche und Anliegen der Gemeindeglieder auf und hören gleichzeitig auf Gottes Wort. Sie entscheiden, in welche Richtung sich die Gemeinde entwickelt, und führen die verschiedenen Interessen und Angebote zusammen.

Zeigen Sie unseren Kirchenältesten, dass Sie ihre Arbeit für das Gemeinwohl wichtig finden und unterstützen Sie sie durch Ihre Stimme!
Die Briefwahlunterlagen können Sie bis zum 30.11.19, 12 Uhr an folgenden Stellen (Wahlbriefkästen) in Inzlingen abgeben:

  1. Ev. Pfarramt, Oberer Baselblick 5
  2. Landmarkt, Dorfstr. 19a
  3. Blumenladen Flora-Shop, Riehenstr. 54

Die Wahlbriefkästen 2-3 sind nur zu den jeweiligen Öffnungszeiten zugänglich, der Briefkasten des Pfarrbüros ständig.

Die Kandidatinnen: Nicole Béroud-Focke, Judith Dümas, Christiane Garn und Dr. Adelheid Rohde
stellen sich im Gottesdienst am Ewigkeitssonntag – 24.11.2019 der Gemeinde vor.
Am 1. Advent wird im Abendgottesdienst das Ergebnis der Wahl bekannt gegeben.

Herzlich, Ihr Pfarrer Tobias Walkling

 

Wir grüßen Sie mit dem Wochenspruch, der sie in dieser Woche begleiten soll:
Lasst eure Lenden umgürtet sein und eure Lichter brennen. Lukas 12, 35

Der Ältestenkreis der Lukasgemeinde Inzlingen

 

 

Gottesdienste – Ältestenwahl – Friedensdekade

 

Sonntag,         17.11.2019 (Vorletzter Sonntag im Kirchenjahr)
09.30           Gottesdienst (Prädikantin Böttcher)
Kollekte: für Zeichen des Friedens
10.30             Gedenkfeier der politischen Gemeinde Inzlingen am Ehrenmal

Mittwoch,        20.11.2019 (Buß und Bettag)
15.00             Lukaskaffee
19.00            Gebetsweg der Religionen – Lörrach

Sonntag,       24.11.2019 (Letzter Sonntag im Kirchenjahr)
10.00           Gottesdienst mit Abendmahl (Pfarrer Walkling
Vorstellung der Kandidatinnen zur Ältestenwahl
Opfer für die Lukasgemeinde

 

Liebe Gemeinde,

Informationen zur Ältestenwahl 2019:
Alle sechs Jahre werden in der badischen Landeskirche „Kirchenälteste“ gewählt, die die Gemeinde gemeinsam mit dem Pfarrer leiten.
Unsere Kirchenältesten nehmen Wünsche und Anliegen der Gemeindeglieder auf und hören gleichzeitig auf Gottes Wort. Sie entscheiden, in welche Richtung sich die Gemeinde entwickelt, und führen die verschiedenen Interessen und Angebote zusammen.

Zeigen Sie unseren Kirchenältesten, dass Sie ihre Arbeit für das Gemeinwohl wichtig finden und unterstützen Sie sie durch Ihre Stimme!
Die Briefwahlunterlagen können Sie bis zum 30.11.19, 12 Uhr an folgenden Stellen (Wahlbriefkästen) in Inzlingen abgeben:

  1. Ev. Pfarramt, Oberer Baselblick 5
  2. Landmarkt, Dorfstr. 19a
  3. Blumenladen Flora-Shop, Riehenstr. 54

Die Wahlbriefkästen 2-3 sind nur zu den jeweiligen Öffnungszeiten zugänglich, der Briefkasten des Pfarrbüros ständig.

Die Kandidatinnen: Nicole Béroud-Focke, Judith Dümas, Christiane Garn und Dr. Adelheid Rohde
stellen sich im Gottesdienst am Ewigkeitssonntag – 24.11.2019 der Gemeinde vor.

Herzlich, Ihr Pfarrer Tobias Walkling

 

Herzlich sind sie zum Abschluss der Friedensdekade am Buß und Bettag um 19.00 Uhr zum Gebetsweg der Religionen, organisiert von der Gruppe Abraham mit den Stationen: Neue Synagoge, Ev. Stadtkirche, St. Bonifatius und Abschluss in der Ditib-Moschee, Spitalstraße 51 eingeladen.

Wir grüßen Sie mit dem Wochenspruch, der sie in dieser Woche begleiten soll:
Wir müssen alle offenbar werden vor dem Richterstuhl Christi. 2. Korinther 5, 10

Der Ältestenkreis der Lukasgemeinde Inzlingen

 

Gottesdienste – Taizè-Lieder – Ältestenwahl

Sonntag,       10.11.2019 (Drittletzter Sonntag im Kirchenjahr)
10.00           Eröffnungs-Gottesdienst zur FriedensDekade mit Abendmahl
(S. Deichsel)
Friedensgemeinde – Bächlinweg 1
Kein Gottesdienst in der Lukaskirche

Donnerstag,   14.11.2019
19.00             Andacht mit Liedern aus Taizé zur FriedensDekade – Lukaskirche

Sonntag,         17.11.2019 (Vorletzter Sonntag im Kirchenjahr)
09.30           Gottesdienst (Prädikantin Böttcher)
Kollekte: für Zeichen des Friedens
10.30             Gedenkfeier der politischen Gemeinde Inzlingen am Ehrenmal

 

Liebe Gemeinde,

herzliche Einladung zum Eröffnungsgottesdienst der diesjährigen FriedensDekade in die Friedensgemeinde – Bächlinweg 1:

Ökumenische FriedensDekade
für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung
10
– 20. November 2019
Evangelische und katholische Gemeinden im Raum Lörrach
Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Lörrach

Die Andacht mit Liedern aus Taizé steht auch im Zeichen der Friedensdekade.

Am Sonntag, den 10.11. findet um 18.00 Uhr die „Nacht der Lichter“ mit Gesängen aus Taizé in der Stadtkirche in Lörrach statt – herzliche Einladung!

Ältestenwahl 2019:
Alle sechs Jahre werden in der badischen Landeskirche „Kirchenälteste“ gewählt, die die Gemeinde gemeinsam mit dem Pfarrer leiten.
Unsere Kirchenältesten nehmen Wünsche und Anliegen der Gemeindeglieder auf und hören gleichzeitig auf Gottes Wort. Sie entscheiden, in welche Richtung sich die Gemeinde entwickelt, und führen die verschiedenen Interessen und Angebote zusammen.

Zeigen Sie unseren Kirchenältesten, dass Sie ihre Arbeit für das Gemeinwohl wichtig finden und unterstützen Sie sie durch Ihre Stimme!
Die Wahlunterlagen können Sie bis zum 29.11.19, 12 Uhr an folgenden Stellen (Wahlbriefkästen) in Inzlingen abgeben:

  1. Ev. Pfarramt, Oberer Baselblick 5
  2. Landmarkt, Dorfstr. 19a
  3. Blumenladen Flora-Shop, Riehenstr. 54

Ggf.: Die Wahlbriefkästen 2-3 sind nur zu den jeweiligen Öffnungszeiten zugänglich, der Briefkasten des Pfarrbüros ständig.

Herzlich, Ihr Pfarrer Tobias Walkling

 

Wir grüßen Sie mit dem Wochenspruch, der sie in dieser Woche begleiten soll:
Siehe, jetzt ist die Zeit der Gnade, siehe, jetzt ist der Tag des Heils. 2. Korinther 6, 2b

Der Ältestenkreis der Lukasgemeinde Inzlingen

 

 

Gottesdienste – Seniorentreff – Friedensdekade

 

Sonntag,         03.11.2019 (20. Sonntag nach Trinitatis- Reformationssonntag)
10.00           Gottesdienst (Prädikant Gnädinger)
Kollekte: für die Arbeit des Gustav-Adolf-Werkes

Donnerstag,   07.11.2019
15.00           ökumenischer Seniorentreff -Pfarreiheim

Sonntag,        10.11.2019 (Drittletzter Sonntag im Kirchenjahr)
10.00           Eröffnungs-Gottesdienst zur FriedensDekade mit Abendmahl
(S. Deichsel) Friedensgemeinde – Bächlinweg 1
Kein Gottesdienst in der Lukaskirche

 

Liebe Gemeinde,

herzlich sind Sie zum ökumenischen Gemeindetreff am Donnerstag, den 07. November um 15.00 ins Pfarreiheim eingeladen.

Am Sonntag, den 10. November findet kein Gottesdienst in der Lukaskirche statt. Sie sind herzlich zum Eröffnungsgottesdienst der diesjährigen Friedensdekade eingeladen. Die Friedensdekade steht unter dem Motto: Friedensklima für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung.

Herr Kölblin, von der Friedensgemeinde schreibt dazu:

Liebe Freundinnen und Freunde der Friedensdekade,
dieses Jahr jährte sich zum 1. September der Beginn des 2.Weltkrieges zum 80. Mal, wahrhaftig kein Anlass für irgendwelche Feiern. Ein anderer Jahrestag ist dazu eindeutig geeignet; ich spreche vom 30. Jahrestag der Maueröffnung und der dazugehörigen Entwicklungen und Ereignisse im Vorfeld. Und dieser Jahrestag hat auch einen Bezug zur Oekumenischen Friedensdekade. 1979 hatte der Interkirchliche Friedensrat in den Niederlanden die Idee zu Friedenswochen gehabt, um das Engagement der Kirchenmitglieder für Friedensfragen zu stärken und die Politik diesbezüglich zu unterstützen. In West- und Ostdeutschland wurde die Idee 1980 aufgegriffen. In der DDR begannen die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Jugend (AGCJ) und die Kommission für Kirchliche Jugendarbeit (KKJ) des Bundes der Evangelischen Kirche in der DDR mit der Herausgabe von Materialien. Besondere Bekanntschaft erlangte die Oekumenische Friedensdekade in der DDR mit dem Symbol „Schwerter zu Pflugscharen“, das die Friedensdekade auch heute noch unverwechselbar kennzeichnet, es ist auch auf dem Plakat auf der Vorderseite dieses Programms abgebildet. Das Symbol, das auf Micha 4,3 zurückgeht, drückt einen innigen Wunsch nach wahrhaftigen Frieden aus und ist gleichzeitig sozusagen schon die Umsetzung: Kriegsgerät wird zu Werkzeugen geformt, die dem Leben dienen. Und mit Micha 4,4 „Ein jeder wird unter seinem Weinstock und Feigenbaum wohnen, und niemand wird sie schrecken. Denn der Mund des HERRN Zebaoth hat’s geredet.“ kommt zum Ausdruck, dass Frieden aus Gerechtigkeit hervorgeht. Nach Psalm 85 hängen Frieden und Gerechtigkeit sogar so eng zusammen, dass der Beter dies mit „dass Güte und Treue einander begegnen, Gerechtigkeit und Friede sich küssen;“ beschreibt. Damit sich alles nachhaltig entwickeln kann, braucht es ein gutes friedensklima”, die Friedensdekade 2019 gibt viele Gelegenheiten, sich darüber auszutauschen, welche Beiträge wir für eine wünschenswerte Klimaänderung in Bezug auf Frieden einbringen können.

Bereits am Samstag, den 9.11. um 18:00 gibt es eine Mahnwache in der Synagogengasse im Gedenken an die Pogromnacht am 9. November 1938.
Im Anschluss wird es Ansprachen und ein Klezmer-Konzert im Davidsaal der Synagoge geben.

Flyer mit dem Programm der Friedensdekade liegen in der Kirche aus.

Wir grüßen Sie mit dem Wochenspruch, der sie in dieser Woche begleiten soll: Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist und was der HERR von dir fordert, nämlich Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott. Micha 6, 8

Der Ältestenkreis der Lukasgemeinde Inzlingen

 

 

Gottesdienste – Ältestenkreissitzung – ökum. Gemeindetreff – Konzert Bonifatiuskirche

Liebe Gemeinde,

aufmerksam machen wir sie schon einmal auf den ökumenischen Gemeindetreff am Donnerstag, den 07. November um 15.00 im Pfarreiheim.

Am nächsten Sonntag um 17.00 Uhr sind sie zum Eröffnungskonzert des Goldenen Herbstes in die Bonifatius Kirche eingeladen. Der ehemalige Kantor von Lörrach – Johannes Lang – ist per Videoübertagung an der Orgel seiner neuen Wirkungsstätte in Potsdam zu sehen und zu hören.

Flyer für die Veranstaltungen des Goldenen Herbstes – das ökumenische Festival der Kirchenmusik – liegen in der Kirche aus.

Wir grüßen Sie mit dem Wochenspruch, der sie in dieser Woche begleiten soll:
Heile du mich, Herr, so werde ich heil; hilf du mir, so ist mir geholfen. Jeremia 17, 14

 

Der Ältestenkreis der Lukasgemeinde Inzlingen