Lukaskaffee – Gemeindetreff

Der Gemeindetreff erhält einen neuen Namen und wird in etwas anderer Form durchgeführt. Ab 2017 treffen wir uns zum „Lukaskaffee„, erstmals am Mittwoch, 25. Januar 2017, 15.00 Uhr, wie immer im Gemeinderaum.

Herzliche Einladung.  Wir freuen uns auf Sie!
Ilse Bock     Margarete Schröder     Tobias Walkling

Informationen und Termine finden Sie unter den Rubriken „Lukaskaffee“ und „Termine/Lukaskaffee“.

Gottesdienste – Lukaskaffee – „Die Waldenser“

Sonntag,       22.01.2017 (3. Sonntag nach Epiphanias)
10.00         Gottesdienst mit Abendmahl (Prädikant Lacher)
Opfer für die Lukasgemeinde

Mittwoch,     25.01.2017
15.00           Lukaskaffee

Freitag         27.01.201720.00
Vortrag – Waldenser heute

 Sonntag,       29.01.2017 (4. Sonntag nach Epiphanias)
10.00         Waldenser-Gottesdienst (Pfarrer Ghiretti)
Stadtkirche Lörrach

 

Liebe Gemeinde,
„Ketzer, aber doch evangelisch!“ Auf den Spuren der Waldenser…

Die Geschichte der Waldenser
20. Januar 2017, 20 Uhr, Matthäusgemeinde, Alte Feuerwache in Lörrach

Die Waldenser heute
27. Januar 2017, 20 Uhr, Gemeindehaus der Lukasgemeinde, Inzlingen

Gottesdienst in Waldensertradition
29. Januar, 10 Uhr, Stadtkirche Lörrach, Basler Straße 145

Luca Ghiretti lädt Sie ein, die spannende und faszinierende Geschichte der Waldenserkirche, ihre heutige Situation und ihre Spiritualität an zwei Abenden kennenzulernen und mit einem Gottesdienst zu erleben, wie die protestantische Minderheit von 25.000 Waldensern im katholischen Italien Gottesdienst feiert.

Luca Ghiretti ist Pfarrer im Probedienst an der Matthäusgemeinde / Stadtkirche in Lörrach, kommt selbst aus der Waldenserkirche und hat in Rom an der Waldenserfakultät Theologie studiert.

 

Herzliche Einladung zum ersten „Lukaskaffee“ im neuen Jahr am Mittwoch, den 25.01. um 15.00 Uhr im Gemeinderaum!

  

Wir trauern  um

Marliese Krawitz

die über 20 Jahre im Vorstand des Vereins der Freunde der Lukasgemeinde tätig war und die Finanzen des Vereins hervorragend betreute.

Wir sind dankbar für ihr großes Engagement und für die Verbundenheit zu unserer Gemeinde.

Herrn Krawitz wünschen wir Gottes Beistand und Trost.

Für den Verein der Freunde der Lukasgemeinde Inzlingen
Marga Dersch, 1. Vorsitzende

 Für den Ältestenkreis
Pfarrer Tobias Walkling
Ulrike Moenius, Vorsitzende

 

Wir grüßen Sie mit dem Wochenspruch, der sie diese Woche begleiten soll:
Es werden kommen von Osten und von Westen, von Norden und von Süden, die zu Tisch sitzen werden im Reich Gottes. Lukas 13, 29

 

Der Ältestenkreis der Lukasgemeinde Inzlingen

 

Gottesdienste – Neujahrskonzert

 

Sonntag,       15.01.2017 (2. Sonntag nach Epiphanias)
10.00         Familien-Gottesdienst (Pfarrer Walkling + Team)
Opfer für die Lukasgemeinde

Donnerstag, 19.01.2017
19.30           Sitzung Ältestenkreis – Gemeindeteam St. Peter und Paul 

Sonntag,       22.01.2017 (3. Sonntag nach Epiphanias)
10.00         Gottesdienst mit Abendmahl (Prädikant Lacher)
Opfer für die Lukasgemeinde

 

Liebe große und kleine Gemeindemitglieder,
herzlich lade ich Euch zu zwei musikalischen Leckerbissen am kommenden Sonntag, 15.01.2017 ein:

10:00 Uhr         Gottesdienst für alle einfach mit musikalischer Begleitung durch die Kinder der freien Musikwerkstatt Inzlingen

11:00 Uhr         Neujahrskonzert in Kooperation mit der freien Musikwerkstatt Inzlingen:

Paganini & Piazzolla

Vadym Makarenko   Geige / Barockgeige
Philipp Schmidt   Gitarre / Romantische Gitarre

Durch Vermittlung über Stefan Karth und die freie Musikwerkstatt konnten wir die zwei jungen Musiker gewinnen. In ihrem Programm stellen der Geiger und der Gitarrist die Musikstile zweier Epochen gegenüber. Durch den Wechsel von modernen- zu historischen Instrumenten wird dadurch die Stimmung der Leichtigkeit der Salonmusik des frühen 19. Jahrhunderts und die der Leidenschaft des Tangos Piazzollas besonders gut zur Geltung gebracht. Es entsteht eine klangliche Intimität, die die Zuhörer auf eine akustische Reise der besonderen Art mitnimmt

Der Eintritt ist frei – um Spenden wird gebeten – das Konzert dauert ca. 1 Stunde.                                                                                           

Auf die Spuren der Waldenser – dahin nimmt sie Luca Ghiretti,  Pfarrer im Probedienst der Matthäus Gemeinde Lörrach in einem Vortrag am Freitag den 22.01. um 20.00 Uhr in der Alten Feuerwache  mit.

Am Freitag, den 29.01. um 20.00 Uhr heißt es dann in der Lukasgemeinde: Die Waldenser heute.

Die Reihe endet mit einem Waldenser- Gottesdienst in der Stadtkirche am Sonntag, den 29.01. zu dem Sie herzlich eingeladen sind.

Wir grüßen Sie mit dem Wochenspruch, der sie diese Woche begleiten soll: Das Gesetz ist durch Mose gegeben; die Gnade und Wahrheit ist durch Jesus Christus geworden. Johannes 1, 17

 

Der Ältestenkreis der Lukasgemeinde Inzlingen

 

Gottesdienste – Weihnachten – Neujahr

Samstag,     24.12.2016 (Heiligabend)
15.30           ökumen. Familien-Gottesdienst mit Krippenspiel
St. Peter und Paul (Pfarrer Walkling/Pastoralreferentin Dörner)

17.30         Festgottesdienst (Pfarrer Walkling)
Kollekte: für Brot für die Welt

Montag,       26.12.2016 (2. Weihnachtstag)
10.00           Sing-Gottesdienst (Pfarrer Walkling)
Kollekte: für Brot für die Welt

Sonntag,       01.01.2016 (Neujahrstag)
18.00         ökumen. Gottesdienst (Pfarrer Walkling/Pastoralreferentin Dörner +Team)
anschließend Apéro zum Neujahr

Freitag,         06.01.2016 (Dreikönig)
18.00         Zentraler Gottesdienst (Prädikant Schell)                      Christuskirche, Lörrach, Nansenstr.8

Sonntag,       08.01.2016 (1. Sonntag nach Epiphanias)
10.00         Gottesdienst (Prädikantin Böttcher)
Kollekte: Aufgaben der Weltmission

Donnerstag, 12.01.2016
19.00           Andacht mit Liedern aus Taizé – Lukaskirche

 

Liebe Gemeinde,

„Vom Himmel bis in die tiefsten Klüfte
ein milder Stern herniederlacht;
vom Tannenwalde steigen Düfte
und kerzenhelle wird die Nacht.

 Mir ist das Herz so froh erschrocken,
das ist die liebe Weihnachtszeit!
Ich höre fernher Kirchenglocken,
in märchenstiller Herrlichkeit.

Ein frommer Zauber hält mich nieder,
anbetend, staunend muß ich stehn,
es sinkt auf meine Augenlider,
ich fühl’s, ein Wunder ist geschehn.“

„Ein Wunder ist geschehen“, etwa so fühlt sich das Weihnachtsfest für Therodor Storm an. Und was fühlen Sie? Oder besser: Hoffen Sie zu fühlen?

Ich wünsche Ihnen, dass hier und da in den nächsten Tagen das ein oder andere Wunder für Sie spürbar wird. Egal wo Sie sind, ob nun beim Packen, um wie einst die 3 Könige die Lieben an fernen Orten zu besuchen, oder beim Backen, um Weihnachten bei sich im Stillen zu genießen. Der Weihnachtsstern lache für Sie überall.

„Ein Wunder ist geschehen“, so fühlt sich das Weihnachtsfest auch für mich selbst an. Denn ich merke jährlich neu, dass es nur zusammen durch Hilfen und Einsatz hier und da so wirklich wunderbar wird. Ich will deshalb ausdrücklich Danke sagen: Danke, Ulrike Moenius und allen Mitglieder des Ältestenkreises fürs Planen und Unterstützung auf dem Weg das Jahr hindurch zum Weihnachtsfest. Danke, Martin Rütschle und Familie für das Fällen und Schenken des kirchlichen Weihnachtsbaums. Danke, Werner Martens, Heinz Dersch, Klaus-Dieter Bock für das Stellen und Schmücken desselben. Danke, Fritz Kaspar für das Musizieren im Festgottesdienst. Danke, Ina Trenkwalder-Lipps und Kollegium für die Möglichkeit der Krippenspielproben während des Unterrichts. Und schließlich Danke, liebe Krippenspielkinder und Kinder der Freien Musikwerkstatt für euren Mut und euer Talent, das ihr mit uns teilt.

Wer von Ihnen jetzt neugierig geworden ist, das ein oder andere zu sehen, zu hören oder gar mitzufeiern, was so viele Menschen vorbereitet haben, der oder die sei herzlich eingeladen:

24.12.2016, Heilig Abend
15:30 Uhr          Ökumenischer Familiengottesdienst mit Krippenspiel und musikalischer Begleitung durch die Freie Musikwerkstatt Inzlingen in der katholischen St. Peter und Paul Kirche

17:30 Uhr          Festgottesdienst in der evangelischen Lukaskirche

26.12.2016, 2. Weihnachtstag
10:00 Uhr          Weihnachtliches Wunschliedersingen in der evangelischen Lukaskirche

01.01.2017, Neujahr
18:00 Uhr          Ökumenischer Abendgottesdienst zum Neuen Jahr in der evangelischen Lukaskirche

Ich freue mich auf Sie!
Und wer weiß, vielleicht sagen Sie ja dann: „Ich fühl’s, ein Wunder ist geschehen.“

Frohe Weihnachten und ein gesegnetes Neues Jahr!
Ihr Pfarrer Tobias Walkling

 

Wir grüßen Sie mit dem Wochenspruch, der sie diese Woche begleiten soll: Das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns, und wir sahen seine Herrlichkeit. Johannes 1, 14a

 

Der Ältestenkreis der Lukasgemeinde Inzlingen

 

Gottesdienste – Weihnachten

Sonntag,       18.12.2016 (4. Advent)
10.00         Gottesdienst (Prädikantin Böttcher)
Kollekte: für Brot für die Welt

Samstag,     24.12.2016 (Heiligabend)
15.30           ökum. Familien-Gottesdienst mit Krippenspiel                      (Pfarrer Walkling/Pastoralreferentin Dörner)

17.30         Festgottesdienst (Pfarrer Walkling)
Kollekte: für Brot für die Welt

Montag,       27.12.2016 (2. Weihnachtstag)
10.00           Sing-Gottesdienst (Pfarrer Walkling)
Kollekte: für Brot für die Welt

 

Liebe Gemeinde,
herzlichen Dank an Herrn Bürgermeister Muchenberger und an die Mitarbeiter des Werkhofes, die einen Christbaum für die Lukaskirche bereitstellen! Wie seit Jahren Tradition, wird der Baum von Werner Martens, Dieter Bock und Heinz Dersch aufgestellt und liebevoll geschmückt – danke dafür!

Informieren möchten wir sie über eine Benefizveranstaltung des Vereins Nepal-Inzlingen, Hilfe für Kinder am Samstag, den 17.12.2016, Alter Markt Lörrach, 9:30 Uhr – 13:00 Uhr.

 Weihnachten steht vor der Tür, und die Zeit des Schenkens ist angebrochen. Kreative Ideen zum Kochen dürfen während der Weihnachtszeit nicht fehlen.  Geschenke mit Super-Kochideen bekommen Sie bei uns am Stand des Vereins Nepal-Inzlingen in Lörrach (Alter Markt).  Auf Spendenbasis können Sie wertvolle, antiquarische Kochbücher mit Rezepten aus vielen Regionen dieser Erde erwerben.  Ihre Spenden werden dann direkt an die sozialen Projekte in Nepal weitergeleitet.  Sie unterstützen damit den weiteren Aufbau eines Kindergartens nach dem Erdbeben im Jahr 2015 und bedürftige Kinder mit ihren Familien. Wir freuen uns sehr darauf, Sie am Bücherstand begrüßen zu dürfen.

Vereinsteam, Nepal Inzlingen, Kontakt: Klaus Bender

 

Welch größeres Geschenk hätte Gott vor unseren Augen aufleuchten lassen können als dieses: Dass er seinen eingeborenen Sohn zum Menschensohn werden ließ,  damit jedes Menschen Kind ein Kind Gottes werden kann? Wessen Verdienst ist dies? Welchen Grund gibt es dafür? Denke darüber nach und du wirst nur eine Antwort finden: Alles ist Geschenk.

Mit diesen Worten von Augustinus möchten wir sie auf die letzten Adventstage und auf die Weihnachtszeit einstimmen!

Wir grüßen Sie mit dem Wochenspruch, der sie diese Woche begleiten soll: Freut euch im Herrn allezeit, und abermals sage ich: Freut euch. Der Herr ist nahe.  Philipper 4, 4.5b

Der Ältestenkreis der Lukasgemeinde Inzlingen

 

Gottesdienste – Weihnachten – Verein Nepal-Inzlingen

Sonntag,       11.12.2016 (3. Advent)
10.00           Gottesdienst (Pfarrer Walkling)
Kollekte: für Brot für die Welt

Donnerstag, 15.12.2016
20.00           Ältestenkreissitzung

Sonntag,       18.12.2016 (4. Advent)
10.00         Gottesdienst (Prädikantin Böttcher)
Kollekte: für Brot für die Welt

 

Liebe Gemeinde,
letztes Jahr hat uns Familie Focke den Weihnachtsbaum gespendet. Wer möchte uns dieses Jahr einen Weihnachtsbaum – vielleicht sogar aus dem eigenen Garten spenden?
Bitte nehmen Sie mit Pfarrer Walkling Kontakt auf!

Weihnachten steht bald vor der Tür, hier schon einmal vorab die Gottesdienste in der Lukasgemeinde am 24. Dezember 2016

15.30 Uhr Ökumenischer Familien-Gottesdienst mit Krippenspiel
St. Peter und Paul (Pfarrer Walkling/Pastoralreferentin Dörner)

17.30 Uhr Festgottesdienst mit Abendmahl
Lukaskirche

Informieren möchten wir sie über eine Benefizveranstaltung des Vereins Nepal-Inzlingen, Hilfe für Kinder
am Samstag, den 17.12.2016, Alter Markt Lörrach, 9:30 Uhr – 13:00 Uhr.

 Weihnachten steht vor der Tür, und die Zeit des Schenkens ist angebrochen. Kreative Ideen zum Kochen dürfen während der Weihnachtszeit nicht fehlen.  Geschenke mit Super-Kochideen bekommen Sie bei uns am Stand des Vereins Nepal-Inzlingen in Lörrach (Alter Markt).  Auf Spendenbasis können Sie wertvolle, antiquarische Kochbücher mit Rezepten aus vielen Regionen dieser Erde erwerben.  Ihre Spenden werden dann direkt an die sozialen Projekte in Nepal weitergeleitet.  Sie unterstützen damit den weiteren Aufbau eines Kindergartens nach dem Erdbeben im Jahr 2015 und bedürftige Kinder mit ihren Familien
Wir freuen uns sehr darauf, Sie am Bücherstand begrüßen zu dürfen.

Vereinsteam, Nepal Inzlingen, Kontakt: Klaus Bender

 

Wir grüßen Sie mit dem Wochenspruch, der sie diese Woche begleiten soll: Bereitet dem HERRN den Weg; denn siehe, der HERR kommt gewaltig. Jesaja 40, 3. 10

 

Der Ältestenkreis der Lukasgemeinde Inzlingen

Gottesdienste – Weihnachtsbaum

Samstag,     03.12.2016
15.30           Gottesdienst zur Diamanten Hochzeit (Dekanin Vogel/Pfarrer Walkling)

Sonntag,       04.12.2016 (2. Advent)
10.00         Gottesdienst (Prädikantin Beer-Kuhner)
Kollekte: für Brot für die Welt

Mittwoch,     07.12.2016
15.00           Gemeindetreff

Donnerstag, 08.12.2016
19.00           Abendandacht mit Lieder aus Taizé

Sonntag,       11.12.2016 (3. Advent)
10.00           Gottesdienst (Pfarrer Walkling)

Liebe Gemeinde,
letztes Jahr hat uns Familie Focke den Weihnachtsbaum gespendet.
Wer möchte uns dieses Jahr einen Weihnachtsbaum – vielleicht sogar aus dem eigenen Garten spenden?
Bitte nehmen Sie mit Pfarrer Walkling Kontakt auf!

Den Gemeindetreff wird Frau Bock adventlich gestalten – herzliche Einladung dazu!

Wir grüßen Sie mit dem Wochenspruch, der sie diese Woche begleiten soll: Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht. Lukas 21, 28

Der Ältestenkreis der Lukasgemeinde Inzlingen