Gottesdienste – Passionsandachten – Jazz am Kirchturm

Sonntag,       11.03.2018 (Laetare)
10.00  
      Kunst – Gottesdienst im Atelier Geiger

Mittwoch,       14.03.2018
18.00  
      Passionsandacht – Stadtkirche Lörrach
19.30           Vorbereitungstreffen für das ökumen. Sommerfest – Pfarreiheim

Sonntag,         18.03.2018 (Judika)
10.00  
      Gottesdienst  (Prädikantin Böttcher)
Kollekte für die Arbeit mit Jugendlichen

 

Liebe Gemeinde,

in der diesjährigen Passionszeit möchte ich Sie zu 2 Veranstaltungen besonders einladen:
Kreuzungen aus Musik und Wort – Abendandachten zum Innehalten: mittwochs 18:00 Uhr

 Auch in diesem Jahr wird die Kooperation innerhalb der Ev. Kirchengemeinde Lörrach zwischen der Matthäusgemeinde und der Lukasgemeinde fortgesetzt. Frau Pfarrerin Mauvais und ich werden an vier Abenden im Wechsel von Musik, Text und Stille Themen der EKD-Fastenaktion: Zeig dich! – 7 Wochen ohne Kneifen zum Klingen bringen. Herzlich zu den einzelnen Veranstaltungen eingeladen:
14. März – Zeig deine Fehlbarkeit; Stadtkirche Lörrach
21.
März – Zeig deine Hoffnung; Lukaskirche Inzlingen
28.
März – Zeig, wofür du stehst; Stadtkirche Lörrach

Dem Wunder des Augenblick nachsinnen – Kunstgottesdienst im Atelier Max Meinrad Geiger

Die Sonne, auf die wir ganz unterschiedlich alle warten, bricht an. Es entstehen kleine Kunstwerke aus Licht und Schatten nur für einen Augenblick und für uns ganz umsonst. Diesem Wunder des Augenblicks wollen Max Meinrad Geiger und ich auf künstlerische und theologische Weise nachsinnen. Und Sie sind herzlich hierzu eingeladen:

  1. März, 10:00 Uhr Atelier Max Meinrad Geiger, Sonnhalde 1, Inzlingen

Ebenfalls am Sonntag, den 11. März gibt es um 17.30 Uhr Jazz am Kirchturm. Die neue Reihe der Matthäusgemeinde wird in der Alten Feuerwache fortgesetzt. Es spielt das Ingmar Kerschberger Trio. Das Catering übernimmt  Michael Roßkopf. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für den Fortbestand der neuen Reihe wird gebeten!  Herzliche Einladung

Herzlich,
Pfarrer Tobias Walkling

Wir grüßen Sie mit dem Wochenspruch, der sie diese Woche begleiten soll: Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und er„stirbt, bleibt es allein; wenn es aber erstirbt, bringt es viel Frucht. Johannes 12, 24

Der Ältestenkreis der Lukasgemeinde Inzlingen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.