Erntedankgottesdienst – Lukaskaffee – Taizé – Ausstellung „TROST“ mit Begleitprogramm

Sonntag, 07.10.2018 (19. Sonntag nach Trinitatis)
10.00 Gottesdienst zum Erntedank (Pfarrer Walkling + Team)
Kollekte: für Hungernde in der Welt

Mittwoch, 10.10.2018
15.00 Lukaskaffee zu Erntedank (Pfarrer Walkling)

Donnerstag, 11.10.2018 
19.00 Andacht mit Liedern aus Taizé – Lukaskirche

Sonntag, 14.10.2018 (20. Sonntag nach Trinitatis)
10.00 kein Gottesdienst in der Lukaskirche
17.00 Eröffnung der Ausstellung „TROST“ – Stadtkirche Lörrach

   

Liebe Gemeindemitglieder,

am Erntedanksonntag sammeln wir wieder für den Tafelladen. Hier eine kurze Information über die Arbeit des Tafelladens:

Lebensmittelspenden lindern Not!
Brot von gestern, Joghurt mit kurzer Haltbarkeit, nicht verkauftes Obst und Gemüse, Nahrungsmittel die überproduziert, falsch etikettiert wurden oder eine beschädigte Verpackung aufweisen. Das alles sind einwandfreie, problemlos verwendbare Waren. Die Tafel rettet sie von der sonst üblichen Vernichtung.
Die DREILÄNDERECK-TAFEL Lörrach – Weil am Rhein sammelt diese Lebensmittel ein und gibt sie gegen ein geringes Entgelt an Bedürftige weiter. In der Regel werden ca. 10 – 15% des ursprünglichen Warenwertes erhoben. Neben Mitgliedsbeiträgen und Spenden dient dieser Betrag zur Deckung der laufenden Kosten, wie Raumunterhaltung, Nebenkosten, Verpackungsmaterial, Bürobedarf, Beiträge und Versicherungen, sowie dem Unterhalt des Lieferfahrzeuges. Außer ca. 10 AGH – Kräften, vermittelt von der Agentur für Arbeit, beschäftigt die Tafel ausschließlich abwechselnd über weitere 110 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer.

Zusätzlich freut sich der Tafelladen über Ihre Spenden!

Wenn sie mehr darüber erfahren wollen, schauen sie doch mal auf die Homepage: 

http://www.tafel-dreilaendereck.de 

Gottesdienst für alle einfach – Erntedank!
Sonntag, 07.10.18 18:00 Uhr
Inspiriert durch die Geschichte von Leo Lionni über die kleine Feldmaus „Frederick“ werden die Puppen Max und Lotte, Pfarrer Walkling und all die anderen, die kommen, der Frage nachgehen: Was ernte ich bzw. was sammle ich in meinem Leben an, das mich nährt. 

Herzlich willkommen!

Aufmerksam machen wir sie auch schon auf die Ausstellung in der Stadtkirche zum Thema TROST.

Die Heidelberger Fotografin Gülay Keskin hat ihre „Erfahrungen“ mit Menschen, die Trost erlebt haben in eindrucksvollen Bildern „eingefangen“.

Die Ausstellung wird am Sonntag, den 14.Oktober um 17.00 Uhr von Landrätin Marion Dammann und Dekanin Bärbel Schäfer im Beisein der Künstler eröffnet 

Es gibt zu der Ausstellung folgendes Begleitprogramm:

16. Oktober 2018, 19 Uhr:
„Durch Trostspenden ist noch keiner verarmt.“
(Peter Schuhmacher), Prominente (und) Bürger*innen lesen ihre Lieblingstexte

zum Thema Trost

23. Oktober 2018, 20 Uhr:
„Die Kunst des Tröstens“, Vortrag und Gespräch mit Pfarrerin Dr. Dagmar Kreitzschek

28. Oktober 2018, 10 Uhr:
Gottesdienst zur Ausstellung mit Pfarrerin Gudrun Mauvais, Pfarrer Jörg Hinderer und Pfarrer Tobias Walkling

29. Oktober 2018, 19 Uhr:
„Meine Schwestern“, Spielfilm zum Thema Trost

05. November 2018, 19 Uhr:
Finissage der Ausstellung TROST, eine musikalische Lesung mit
Pfarrerin Dr. Christiane Bindseil

 

Wir grüßen Sie mit dem Wochenspruch, der sie in dieser Woche   begleiten soll:

Heile du mich, Herr, so werde ich heil; hilf du mir, so ist mir geholfen.
Jeremia 17, 14

Der Ältestenkreis der Lukasgemeinde Inzlingen

Dieser Beitrag wurde unter Gemeinde, Gottesdienst, Taizé, Vortrag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.