Gottesdienste – ökumenische Friedensdekade

Sonntag,         11.11.2018 (Drittletzter Sonntag im Kirchenjahr)
10.00           Gottesdienst (Prädikantin Böttcher)
Opfer für die Lukasgemeinde
10.00
              Gottesdienst zum Beginn der ökum. Friedensdekade –            Friedensgemeinde

Sonntag,         18.11.2018 (Vorletzter Sonntag im Kirchenjahr)
10.00           Gottesdienst (Pfarrer Walkling)
Kollekte: für Zeichen des Friedens
10.30              Gedenkfeier der politischen Gemeinde Inzlingen am Ehrenmal

 

Liebe Gemeindemitglieder,

am nächsten Sonntag wird traditionell die ökumenische Friedensdekade mit einem Gottesdienst in der Friedensgemeinde, Bächlinwg 1 eröffnet.

Das Motto „Krieg 3.0“ erschließt sich schwer, so schreibt Hildegard Leisinger von der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK):
Im Krieg 1.0 schlugen sich Menschen gegenseitig mit Keulen und Äxten den Kopf ein. Sie waren mit der Auswirkung ihrer Tat direkt konfrontiert, hörten die Schreie und sahen die Verletzungen Ihrer Opfer. Das dämpfte ihre Aggression.

Im Krieg 2.0 schoss man über weite Entfernungen oder warf Bomben ab. Man hörte keine Schreie, sah keine Wunden. Diese Anonymität der Opfer stumpft ab.

Im Krieg 3.0 töten Maschinen mit trainierter künstlicher Intelligenz Menschen quasi anonym. Gefühle entstehen nicht mehr. Aggression ist automatisiert.

Ziel muss eine internationale Ächtung automatischer Waffensysteme sein.
In diesem zehntägigen Aktionszeitraum finden wieder Friedensgebete, Gottesdienste und zum Abschluss der interreligiöse Gebetsweg statt. Genau Details ersehen Sie auf dem Flyer, der in der Kirche ausliegt.

 Wir grüßen Sie mit dem Wochenspruch, der sie in dieser Woche begleiten soll: Siehe, jetzt ist die Zeit der Gnade, siehe, jetzt ist der Tag des Heils. 2. Korinther 6, 2b.

 

Der Ältestenkreis der Lukasgemeinde Inzlingen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.