Konfirmation – ökum. Halbtagsausflug

Liebe Gemeindemitglieder,

wenn ich in meinem ollen Langenscheidt das lateinische Wort „confirmare“ nachschlage, lese ich unterschiedliche Bedeutungen. Zunächst: befestigen, festmachen. Da geht es um etwas Aktives, etwas, was sichtbar ist, etwas Äußeres. Dann finde ich aber auch Bedeutungen, die mehr nach innen auf den seelischen Menschen weisen: stärken, sichern, ermutigen und auch sich erholen und trösten. Als drittes kommt noch ein dialogischer Aspekt hinzu: confirmare heißt auch, dass man sich von jemanden bestätigen lässt oder wird. 

Am kommenden Sonntag „konfirmieren“ wir sieben junge Menschen:

Sophia Bachthaler
Leonie Dümas
Florian Lang
Nils Loydl
Luca Muchenberger
Andreas Müller
Hagen Winzenburg

Welche Seite von confirmare bei ihnen jeweilig zurzeit am lautesten schallt – die Äußere, die Innere oder beide – wir wissen es nicht. Es wird sich zeigen in der Zukunft; und dorthin sind diese sieben mutig und offen unterwegs.

Klar, dieser Weg ist kein leichter, er ist voller Entscheidungen. Deshalb ist auch der Dialog zwischen Jung und Alt stetig gefordert und wird auch über den Festtag hinaus nötig sein. Bestätigung von jemanden bei jedem einzelnen kleinen Schritt nach vorne kann auch tröstlich sein und Erholung schaffen in einer komplexen und dynamischen Welt.

Deshalb Gottes Segen, deshalb unser Konfirmationsgottesdienst am 05.05.2019 um 10:00 Uhr in der Lukaskirche.

Fühlen Sie sich herzlich eingeladen mit allen Eltern, Paten und Familien mitzufeiern – schließlich sind wir ja alle irgendwie auf unserem persönlichen Weg unterwegs und etwas Festes, Stärkendes, Tröstendes oder schlicht eine Bestätigung eines anderen tut doch gut dabei, oder?

Herzlich
Pfarrer Tobias Walkling und Diakonin Miriam Tepel

 

Herzlichen Dank an Christa Meier für die Gestaltung der wunderschönen Osterkerze mit dem Motiv der Jahreslosung: Suche Frieden und jage ihm nach. Sie wird uns wieder ein Jahr erfreuen. 

Aufmerksam machen wir sie schon auf den ökumenischen Halbtagesausflug der dieses Jahr vom Seniorenteam aus  St. Peter und Paul organisiert wurde.
Am Donnerstag, den 16. Mai, geht die Fahrt nach Kippenheim.  Herr Pfarrer Ibach freut sich auf einen Besuch seiner „alten Gemeinde!“
Abfahrt     12.30 Uhr ab Bruggewoog ,12.35 Uhr ab Wasserschloss
Anmeldung bei G. Pfost, Tel. 07621-89913

Wir grüßen Sie mit dem Wochenspruch, der sie in dieser Woche begleiten soll: Christus spricht: Ich bin der gute Hirte. Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir; und ich gebe ihnen das ewige Leben. Johannes 10, 11a.27-28a

Der Ältestenkreis der Lukasgemeinde Inzlingen

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.