Ökum. Halbtagsausflug – Gottesdienste – Dank an die Neukonfirmierten

Sonntag,         12.05.2019 (Jubilate)
10.00            Gottesdienst (Prädikantin Böttcher
Opfer für die Lukasgemeinde

Donnerstag,   16.05.2019
12.30            
ökumenischer Halbtagesausflug
19.30             Ältestenkreissitzung

Sonntag,         19.05.2019 (Kanate)
10.00            Gottesdienst für Alle einfach (Pfarrer Walkling + Team)
Kollekte: für die Kirchenmusikalische Arbeit der Landeskirche

 

Liebe Gemeindemitglieder,

Herzliche Einladung zum ökumenischen Halbtagesausflug, der dieses Jahr vom Seniorenteam aus  St. Peter und Paul organisiert wurde.
Am Donnerstag, den 16. Mai, geht die Fahrt nach Kippenheim.  Herr Pfarrer Ibach freut sich auf einen Besuch aus seiner „alten Gemeinde!“

Abfahrt     12.30 Uhr ab Zoll, Au, Bruggewoog,  12.35 Uhr ab Wasserschloss
Anmeldung bei G. Pfost, Tel.  07621-89913

Am 19.05. findet wieder Gottesdienst für Alle einfach statt.
Mit unseren Füßen können wir Schritte tun: große, kleine, mutige, ängstliche.
„Wir wagen Schritte ins Unbekannte“, sagen wir manchmal. Dann ist es gut, wenn wir dabei nicht allein sind, wenn andere mitgehen. Es ist auch gut, wenn wir uns erinnern, dass Gott uns begleitet.So hat das auch Mose erlebt. Anhand seiner Lebensgeschichte sehen wir, wie Gott einen weiten Raum auftun kann. Dies gelte besonders für Cassian Fredo Baptiste Sing, der in diesem Gottesdienst ebenfalls getauft wird. 

Ein herzliches Dankeschön an alle Neukonfirmierten, ihre Familien und an alle Gäste,
die beim Konfirmationsgottesdienst am 05. Mai 2019 für die Adolfo-Kolping-Schule in Ecuador gespendet haben.

Der Betrag geht über das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ direkt an die Schule in Ecuador. Dort ist man sehr dankbar für diese nun schon seit vielen Jahren bestehende Tradition der Inzlinger Lukasgemeinde: Mit den Spenden der Konfirmanden und der Kollekte des Konfirmationsgottesdienstes wird jungen Menschen aus armen Familien eine Schul- und Berufsausbildung ermöglicht.

Die Schule ist ganz von Spenden abhängig, und die Jugendlichen sind besonders beeindruckt über dieses großartige Zeichen der Solidarität von Gleichaltrigen in Inzlingen!

Im Namen der Kinder und Jugendlichen in Ecuador danke ich für das Vertrauen und die Unterstützung!

Gabriele Errerd
ehrenamtliche Mitarbeiterin der
Adolfo-Kolping-Schule

Wir grüßen Sie mit dem Wochenspruch, der sie in dieser Woche begleiten soll:
Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur. Das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden. 2. Korinther 5, 17

Der Ältestenkreis der Lukasgemeinde Inzlingen

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.