Gottesdienste – Sommerkirche

Sonntag, 25.08.2019 (10. Sonntag nach Trinitatis)
10.00 Gottesdienst (Pfarrer Walkling)
Kollekte:Zeichen der Versöhnung mit Israel

Sonntag, 01.09.2019 (11. Sonntag nach Trinitatis)
10.00 Gottesdienst (Prädikantin Argast)
Opfer: für die Lukasgemeinde

Liebe Interessierte,

wie bereits anderweitig benannt, handelt die diesjährige Predigtreihe der Sommerkirche über die Apokryphen der Bibel: am 25.08.19 um 10 Uhr in Inzlingen über einen Textabschnitt des Tobitbuches. „Tobi“ heißt nichts anderes als „i“ (Gott) ist „tob“ (schön und gut). Das ist auch einer der wenigen Gottesbezüge, die diese sogenannte zwischentestamentarische Literatur auszeichnet. Gott spielt in der erzählten Gesellschaft kaum eine Rolle, vielmehr Traditionen, Rituale, Moral, Hilfswesen wie Engel u.ä.. Die einen verstehen sie, die anderen können nur schwer etwas damit anfangen. Die Gesellschaft entspannt sich zwischen reichen Niedergelassen und armen Heimatlosen. Eine Stimmungslage eigentlich fast so wie heute, oder? Im Textabschnitt für den Gottesdienst geht es u.a. um die Heimführung einer Braut bzw. die Eltern des Bräutigams erstmal empfänglich zu stimmen. Interesse? Dann gerne kommen!!!

Ihr „Tobias“ Walkling

Wir grüßen Sie mit dem Wochenspruch, der sie in dieser Woche  begleiten soll:

Wohl dem Volk, dessen Gott der HERR ist, dem Volk, das er um Erbe erwählt hat.Psalm 33, 12

Der Ältestenkreis der Lukasgemeinde Inzlingen

Dieser Beitrag wurde unter Gottesdienst veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.