Gottesdienste, Dank und Bericht vom Jubiläumsgottesdienst

Liebes Gemeindemitglied,
Liebe Leserin, Lieber Leser,

herzlich laden wir Sie zu folgenden Gottesdiensten und Veranstaltungen unserer Gemeinde ein:

So.04.11.22 – Lö (2. Advent)
10:10 Pfr. Markus Schulz (Christuskirche)
Gottesdienst mit Abendmahl

10:00 Pfrin Gudrun Mauvais (Stadtkirche/Alte Feuerwache)

10:10 Pfrin Miranda De Schepper (Johannes)

Do. 08.12.22 -Inz

19:00 ökum. Abendandacht mit Liedern und Gebeten aus Taizé in der kath. Kirche

So. 11.12.22 -Inz (3.Advent)
10:00 Pfr.i.R.Friedhelm Geiß
Gottesdienst mit Abendmahl

70 Jahre Lukaskirche Inzlingen

Wir danken allen sehr herzlich, die zum Gelingen dieses besonderen Gottesdienstes am 1. Advent beigetragen haben. Besonders großartig und überaus schmackhaft war die große gebackene 70 aus herzhaftem und süßem Hefeteig. Herzlichen Dank an Bäckerei Kunzelmann.

In der Moderation spannte Friedhelm Geiß den Bogen vom gebürtigen Inzlinger und späteren
Reformator Franz Kolb bis in die Gegenwart der Lukasgemeinde mit interessanten, humorvollen, nachdenkenswerten Zitaten und Geschichten aus dem Leben der Lukasgemeinde. Bezirkskantor und Glockensachverständiger Herbert Deininger erklärte die Stimmung der drei Glocken mit den Anfangstönen des Liedes „Wachet auf ruft uns die Stimme…“. Pfarrerin Christiane Schulz nahm diesen Gedanken in der Predigt auf und verband die Namen der Glocken mit den Kernwerten christlicher Botschaft: Glaube – Hoffnung – Liebe.

Die Verbundenheit und ein gutes Miteinander wurden sehr deutlich in den Grußworten von
Bürgermeister Marco Muchenberger, Pfarrer Joachim Giesler von der Katholischen Gemeinde und Dr. Klaus Hannemann, dem Vorsitzenden des Kirchengemeinderates Lörrach.

Originell stellten sich auch die Konfirmanden 2022/2023 vor. 11 junge Menschen haben sich entschieden das Bekenntnis des Glaubens durch ihre Konfirmation auszudrücken.

Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst von einer Chorgruppe der Kantorei Lörrach.

Beim anschließenden Apéro wurde auf die nächsten 70 Jahre angestoßen.

Vielen Dank auch der politischen Gemeinde für die großzügige Spende und der katholischen Schwester-Gemeinde für Sektgläser und feinen Tropfen, den wir hoffentlich im Anschluss an den ökumenischen Abendgottesdienst am 1.1.2023 gemeinsam werden genießen können.

Evang. Gesangbuch Nr. 2
Er ist die rechte Freudensonn, bringt mit sich lauter Freud und Wonn. Gelobet sei mein Gott!

Herzlich,
Für den Ältestenkreis Judith Dümas, Nicole Focke-Béroud, Christiane Garn, Adelheid Rohde und Friedhelm Geiß

Dieser Beitrag wurde unter Gottesdienst, Konfirmanden, Termine, Verein der Freunde abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.